A- A A+

Search

 

 

A U S S C H R E I B U N G

Mitarbeiter_in Berufliche Integration
25 Wochenstunden / befristetes Dienstverhältnis
ab 01. Mai 2021

Dienstort Mattersburg oder Oberpullendorf

 

Rettet das Kind – Burgenland ist eine private soziale Organisation mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Beruflichen Integration. Zur Verstärkung unseres Teams in den Bezirken Mattersburg und Oberpullendorf suchen wir ab Mai 2021 eine_n

Mitarbeiter_in im Projekt WIBA – WirtschaftsIntegrative BerufsAusbildung

Im Rahmen von WIBA begleiten Sie Jugendliche mit Unterstützungsbedarf während ihrer Ausbildung in Teilqualifikation in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationsbetrieben, sowie überbetrieblichen Ausbildungseinrichtungen und unterstützen diese aktiv vor Ort. Dabei leiten Sie die Jugendlichen beim Erlernen von praktischen Ausbildungsinhalten und deren Einsatz an, analysieren mögliche Herausforderungen am Arbeitsplatz, erarbeiten Lösungsansätze und unterstützen bei deren Umsetzung. Zusätzlich werden Betriebe bzw. Kolleg_innen bei der Integration der Auszubildenden begleitet und bezüglich der Bedürfnisse der Zielgruppe sensibilisiert.

Die angebotene Stelle umfasst ein Ausmaß von 25 Wochenstunden. Dienstort ist Mattersburg oder Oberpullendorf, die Bereitschaft zu Dienstreisen sowie Führerschein und eigener PKW sind jedoch unabdingbar, da das Einsatzgebiet die Bezirke Mattersburg und Oberpullendorf umfasst.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung im psychosozialen oder pädagogischen Bereich (z.B. Fachsozialbetreuer_in, Behindertenbegleitung, Sozialpädagoge/Sozialpädagogin, Sozialarbeiter_in)
  • Ausgeprägtes Interesse und Freude an der Arbeit mit Menschen mit Lernschwierigkeiten und/oder Behinderung
  • Organisationsfähigkeit, strukturiertes Denken, Belastbarkeit, Flexibilität, Kommunikationsfähigkeit und lösungsorientiertes Denken
  • EDV-Kenntnisse (MS-Office)
  • Freude an der Arbeit mit Menschen, Organisationen, Firmen und Behörden
  • Führerschein B, eigener PKW

Wir bieten unseren Mitarbeiter_innen ein wertschätzendes, freundliches Betriebsklima sowie eine eigenverantwortliche Tätigkeit in einem interessanten Aufgabengebiet. Die Bezahlung erfolgt gemäß „SWÖ-Kollektivvertrag“ Verwendungsgruppe 8 (Brutto-Gehaltsbasis Vollzeit: mind. € 2.661,20 abhängig von anrechenbaren Vordienstzeiten).
 

So wir Ihr Interesse geweckt haben, schicken Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen inklusive Lebenslauf und Foto per E-Mail an:
Mario Zagler, Projektleitung
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!