A- A A+

Search

 

Berufliche Integration

A U S S C H R E I B U N G

Betriebskontakter_in
30 Wochenstunden, ab Jänner 2022
Dienstort Eisenstadt

 

Rettet das Kind – Burgenland ist eine private soziale Organisation mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Beruflichen Integration. Zur Verstärkung unseres Teams im Bezirk Eisenstadt suchen wir ab Jänner 2022
 

eine_n Betriebskontakter_in


Das NEBA Betriebsservice mit den Rollen Key Account Manager_in und Betriebskontakter_in ist ein österreichweit kostenfreies Angebot für Unternehmen.

Das NEBA Betriebsservice bietet umfassende Beratungs- und Informationsleistungen für individuellen Fragestellungen von Unternehmen und so direkte Unterstützung auf ihrem Weg zu mehr Inklusion.

Mit dem Angebot des NEBA Betriebsservice wurde ein Angebot speziell für Unternehmen geschaffen, die Menschen mit Behinderungen einstellen wollen oder dies bereits tun.

Das Netzwerk Berufliche Assistenz (https://www.neba.at/) bietet umfassende Unterstützung auf dem Weg ins Berufsleben.

Zu Ihren Aufgaben als Betriebskontakter_in gehören:

  • Beratung und Information von Unternehmen mit der Hauptaufgabe der Aufklärung und Sensibilisierung von Unternehmen
  • Bereitstellung eines individuell auf das Unternehmen zugeschnittenen Beratungs- und Serviceangebots zum Themenbereich „Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen und gesundheitlichen Einschränkungen“
  • Proaktives branchenunabhängiges Zugehen auf Unternehmen
  • Wechselseitiges Übergabemanagement und Kooperation zwischen NEBA Betriebsservice und der Arbeitsassistenz
  • Aufbau und Pflege eines engen Kooperationsnetzwerkes
  • Vernetzung und Kooperation mit den wichtigsten Steakholdern, Vernetzungspartner*innen und dem NEBA-Netzwerk
  • Aufbau und nachhaltige Pflege von Betriebskontakten – Netzwerkarbeit und Lobbying
  • Aufbau eines Unternehmensnetzwerks mit entsprechender, regelmäßiger (langfristiger) Kontaktpflege.
  • Dateneingabe/Dokumentation

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung im wirtschaftlichen/psychosozialen Bereich
  • Berufserfahrung in der Privatwirtschaft
  • Spezifische Kenntnisse im Bereich der Unternehmens- und/oder Organisationsberatung insbesondere betriebswirtschaftlichem, personalwirtschaftlichem und organisatorischem Know-how
  • Kenntnisse über relevante Grundlagen (Arbeits- und Sozialrecht), insbesondere des Behinderteneinstellungs- und Bundesbehindertengleichstellungsgesetzes, sowie über den Arbeitsmarkt, Ausbildungswege und über Prozesse der Berufsfindung sowie geschlechtsspezifische Berufswahlprozesse
  • Kenntnisse der Grundlagen der beruflichen Integration sowie gendersensible Gesprächs- und Beratungstechniken
  • Sonstige Kompetenzen: hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Gesprächsführungs- und Präsentationskompetenz; hohes Maß an Selbständigkeit sowie Organisations-, Koordinierungs- und Vernetzungsfähigkeit
  • Interesse am Aufbau eines neuen Aufgabenfeldes
  • Bereitschaft zu einschlägiger Weiterbildung

Dienstort ist Eisenstadt, eine darüber hinaus gehende Bereitschaft zu Dienstreisen im Burgenland ist unabdingbar.

Wir bieten Ihnen ein wertschätzendes, freundliches Betriebsklima sowie eine eigenverantwortliche Tätigkeit in einem interessanten Aufgabengebiet. Die Bezahlung erfolgt gemäß „SWÖ-Kollektivvertrag“ Verwendungsgruppe 8 (Brutto-Gehaltsbasis Vollzeit: mind. € 2.661,20 (abhängig von anrechenbaren Vordienstzeiten)).

Schriftliche Bewerbungen per Email bitte an:
Simon Mitterbauer, Projektleitung Arbeitsassistenz
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.rettet-das-kind-bgld.at