A- A A+

Search

 

AUSSCHREIBUNG

Berufliche Integration: Projektleiter_in für die Maßnahme Jugendcoaching,
Dienstort Eisenstadt, Dienstantritt: ab August 2021

 

Die Berufliche Integration von RETTET DAS KIND bietet eine umfassende Unterstützung auf dem Weg ins Berufsleben. Jugendcoaching ist ein österreichweites Unterstützungsangebot für Jugendliche ab dem Ende der Schulpflicht. Es steht an der Schnittstelle Schule und Beruf und in enger Zusammenarbeit mit den Schulen und außerschulischen Angeboten für Jugendliche und hilft Jugendlichen, einen individuell passenden Bildungsweg und/oder Berufsweg einzuschlagen.

Der_die neue Projektleiter_in wird die Maßnahme Jugendcoaching im Ausmaß von 38 Wochenstunden übernehmen. Dienstort ist Eisenstadt, die Bereitschaft zu Dienstreisen im Burgenland ist jedoch unabdingbar.

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung im psychologischen Bereich und/oder Sozialbereich und/oder pädagogischen Bereich
  • Leitungs- und Berufserfahrung im arbeits- oder sozialpolitischen Kontext bzw. im Netzwerk-Berufliche-Assistenz (NEBA)
  • Führungskompetenz und Bereitschaft zur Vertretung der Interessen des Unternehmens
  • Soft Skills: Organisationsfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, Teamfähigkeit
  • Führerschein B, eigener PKW

Die Projektleitung stellt die organisatorische Verbindung zwischen Mitarbeiter_innen und der Fachbereichsleitung dar und leitet die Projektmitarbeiter_innen an.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Personalführung und –entwicklung
  • Planung des Personal- und Budgeteinsatzes  
  • Inhaltliche und fachliche Anleitung der Projektmitarbeiter_innen
  • Ausarbeitung und Weiterentwicklung von Berichten und Konzepten
  • Organisation und Teilnahme an internen und externen Vernetzungstreffen

Wir bieten Ihnen ein wertschätzendes, freundliches Betriebsklima sowie Bezahlung gemäß „SWÖ-Kollektivvertrag“ (Brutto-Gehalt auf Vollzeitbasis: mind. € 2.661,20 (abhängig von Berufserfahrung) plus Leitungszulage in der Höhe von € 339,23).

 

Schriftliche Bewerbungen per E-Mail an:
Sarah Schrödl, BA, Assistenz der Fachbereichsleitung Berufliche Integration
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.rettet-das-kind-bgld.at